Valentinstagsgeschenk: Come on Baby light my fire

Aktualisiert: März 15

Der Valentinstag steht vor der Tür und dieses Jahr ist wohl auch dieser von der Corona-Pandemie beeinflusst. Sowohl die Floristen haben geschlossen als auch der Lieblings-Italiener an der Ecke. Der Klassiker - Blumen und ein romatisches Essen - fällt dieses Jahr aus, oder muss kreativ nach Hause gebracht werden.

Aber vielleicht machen wir dieses Jahr einfach einmal alles anders. Und anders kann auch wirklich schön sein.


Für alle Pärchen die eher die aktiveren sind - hier kommt ein DIY für Euch mit dem Ihr Euch am Abend gemeinsam beschenken könnt und gleichzeitig zusammen eine schöne Zeit hattet und für alle die auf der Suche nach einem Geschenk sind, können diese Anleitung natürlich auch heimlich, still und leise machen um ein Geschenk überreichen zu können das von Herzen kommt.


Leicht zu machen, mit wenigen Zutaten die Ihr sicher Zuhause habt und am Ende ein wirklich tolles Geschenk: die selbstgemachte Kerze im Glas mit Liebesbotschaft.


Material:

- leeres Glas mit Schraubdeckel (z.B. Marmeladenglas), am besten niedrig und mit großer Öffnung

- Lack und Pinsel, alternativ Nagellack

- Kerzenreste (so kurz nach Weihnachten habt Ihr da bestimmt noch welche im Haus)

- Docht, oder dünner Baumwollfaden, Unterlegscheibe und Schere

- eine Wäscheklammer

- Filzstift zum beschriften, oder geplotterter Sticker

- Wer mag, getrocknete Blüten oder Ätherisches Öl


So geht´s:

  1. Altglas reinigen und Etiketten entfernen.

  2. Den Deckel mit Lack und Pinsel lackieren. Je nach gewählter Endfarbe, hilft es den Deckel vorher weiß vorzugrundieren. Anschließend gut trocknen lassen.

  3. Wer keinen fertigen Docht daheim hat, oder einen alten Kerzendocht nicht verwenden kann - fertigt sich mit Hilfe einer Baumwollschnur und einer Unterlegscheibe einfach selbst einen. Dazu schneidet Ihr drei gleich lange Stück Fäden ab und verzwirbelt diese zu einem Strang. Anschließend schaut Ihr wie lange der Docht für Eure Kerze sein muss (max. bis zur Oberkante des Glases), längt Ihn ab und bindet die öffenen Ende um die Unterlegscheibe.

  4. Nur werden die Kerzenreste zerkleinert, dabei den Docht entfernen und alle Reste im Wasserbad auflösen. Sobald alles verflüssigt ist, tunkt ihr Euren angefertigten Docht hinein und überzieht ihn mit Wachs. Anschließend auf einem Stück Backpapier trocknen lassen. Wer die Kerze einfärben oder Duftstoffe wie ätherische Öle hinzufügen möchte, rührt diese am Ende in das vollständig aufgelöste, nun ganz klare Wachs.

  5. Mit Hilfe einer Wäscheklammer fixiert ihr den Docht mittig im Glas.

  6. Anschließend gießt Ihr das aufgelöste Wachs hinein und verziert Eure Kerze - wenn gewünscht mit getrockneten Blütenblättern.

  7. Die Kerze trocknet nun selbstständig aus. Währendessen lackieren wir unseren Deckel fertig, bzw. bringen den gewünschten Schriftzug an.

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim gießen Eurer Liebeskerze und hoffe Ihr habt alle einen wundervollen Valentinstag.

PS: Kerzen sind doch eigentlich immer ein schönes Geschenk, daher könnt Ihr diese Anleitung auch für ganz andere Anlässe anpassen. Einfach Schriftzug verändern, oder stattdessen eine kleine Karten mit den Wünschen anbringen und schon ist es fertig das selbstgemachte Geschenk für gemütliche Stunden.


Liebe Grüße,

Lisa


29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen