VISIT ME ON TOUR

 

AKTUELL NOCH KEINE TERMINE BEKANNT


 

STAY CONNECTED

 

FACEBOOK

INSTAGRAM

BLOG

© 2020 by MORENDO MEMORIA

IKEA-Hack: Kissen mit Schrift aus Wäscheleine

Bunte Kissen mit Aufdrucken sind ja wieder groß in Mode und vor allem Aufschriften sind beliebt. Ich habe mich da nun auch etwas anstecken lassen, wollte es aber nicht zu bunt....da kam mir ein altes IKEA Kissen und eine gerissene Wäscheleine gerade recht ;-)


Wie du aus diesen beiden Komponenten ein schönes Kissen mit Aufschrift machen kannst zeige ich dir hier:


Material:

Kissen (z.B. von Ikea)

Nähgarn und Faden

Wäscheleine oder alternativ eine andere Art Seil.


Und so geht´s:

1. Sollte das Kissen keinen Reißverschluss haben, suche die äußere Verschlussnaht und trenne diese vorsichtig auf. Entferne die Füllwatte aus dem Kissen (alles gut aufheben).

2. Nimm nun das Seil und forme damit auf der leeren Kissenhülle die gewünschte Aufschrift. Achte dabei das die Buchstaben auf einer Linie stehen und in sich gleich groß sind. Fixiere nun die Schrift mit Nähnadeln.

3. Nun habe ich mit Nadeln und Garn das Seil an wichtigen Haltepunkten umnäht. Das kannst du unauffällig in der selben Farbe machen oder du nutzt ganz bewusst eine passende Kontrastfarbe. Ich habe mich für letzteres entschieden. Auch die Art des Umnähens ist ganz dir überlassen.

4. Vernähe alle Fäden im Kissen, befülle es mit der entnommenen Füllwatte und nähe anschließend die äußere Naht wieder zu.


Ich wünsche dir viel Freude dabei.


Deine Lisa