VISIT ME ON TOUR

 

AKTUELL NOCH KEINE TERMINE BEKANNT


 

STAY CONNECTED

 

FACEBOOK

INSTAGRAM

BLOG

© 2020 by MORENDO MEMORIA

Hefehäschen fürs Osterfrühstück

super niedlich & super lecker! Ein schnelles Rezept für alle die eine Alternative zum süßen Ostergebäck suchen.



Zutaten:

250g Mehl

2 Eier

1/2 TL Salz

75g Zucker

115g Butter

300ml Milch

2 EL geribene Orangenschale

1 Packung Trockenhefe

Falls gewünscht: Orangensaft, Puderzucker, Hagelzucker


Und los geht´s:

1. Das Die halbe Menge Mehl mit der Hefe in einer Schüssel mischen und beiseite stellen

2. Milch, Zucker, Butter und Salz in einem Topf mischen und vorsichtig erwärmen - solange bis die Butter geschmolzen ist. Darauf achten es nicht zum kochen zu bringen!

3. Die warme Milchmischung zur Mehl-Hefe-Mischung geben und mit Knethaken zu einem glatten Teig verrühren

4. Nun die Orangenschale und die Eier mit einarbeiten und das restliche Mehl dazu geben und immer weiter rühren bis der Teig nicht mehr so klebt. Eventuell noch etwas mehr Mehl dazu geben. Anschließend mit den Händen für ca. 5 Minuten kneten bis der Teil elastisch ist.

5. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt bei Zimmertemperatur ca. 30min gehen lassen. Wenn er seine Größe verdoppelt hat schlagt Ihr mitd er Faust hinein.

6. Den Teig nun portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5cm dick ausrollen und in ca. 2cm breite Streifen schneiden. Diese Streifen rollt Ihr zu einer Wurst und legt diese wie ein enges "U" auf die Arbeitsfläche. Nun den linken Teil über den rechten legen und anschließend den unteren Teil nochmal über den oberen legen.

7. Die überstehenden Teigzipfel formt oder schneidet Ihr nun als Hasenohren in Form. Aus Teigresten formt Ihr kleine Kugeln und drückt diese als Hasenschwänzschen an.

8. Die Hasen nun bei ca. 190 Grad Ober-und Unterhitze für ca. 12 Minuten backen.

9. Aus Orangensaft und Puderzucker könnt Ihr wenn Ihr es etwas süß mögt noch eine Glasur anrühren und die Hasen mit Hagelzucker bestreuen.


4 Ansichten