DIY on TV: Hasentüte aus Milchkarton & Wollresten

Am 24.03. bin ich wieder Live im "ARD-BUFFET" zu Gast und zeige Euch wie ihr diese süßen Ostertüten aus Milchkartons und Wollresten fertigen könnt. Neugierig geworden? Dann einschalten ;-)


Material:

Milchkarton

Filzstift

Wollrest

Flüssigkleber

Optional: Stempel, Papier, Blume


Und so geht´s:

1. Milchkarton Oben öffnen, den Rand abschneiden, innen reinigen und trocknen.

2. Milchkarton in den Händen knautschen um ihn weicher zu machen und dann die beschichtung abziehen. Das ist etwas Friemelarbeit, aber es lohnt sich, denn der Karton darunter bekommt eine weiche Strücktur die dem Hasen eine zusätzliche Natürlichkeit verleiht. Alternativ könnt Ihr den Karton aber auch bemalen oder bekleben wenn das abfriemeln zu zeitintensiv ist.

3. Ohren anzeichnen und ausschneiden

4. Hasengesicht aufmalen

5. Hasenbommel mit Hilfe einer Gabel fertigen. Als erstes ein Stück Wolle durch die Mitte der Gabel fädeln

6. anschließend die Gabel fest mit Wolle umwickeln. Je öfter desto dicker wird der Bommel. Ich habe für meinen Hasen ca. 30mal umwickelt.

7. Nun das durch die Mitte gefädelte Wollstück um das Garn schließen und fest verknoten. Anschließend das Wollpaket vorsichtig von der Gabel schieben.

8. beide Seiten des Wollpakets nun in den gebildeten Schlaufen aufschneiden

9. Bommel gleichmäßig in Form stutzen, Schnur abschneiden.

10. Bommel ankleben

11. Tüte befüllen, zubinden und eventuell mit Blumen, einem bestempelten Namensetikett oder ähnlichem verzieren


Ich wünsche Euch viel Spaß beim basteln!

Eure Lisa

VISIT ME ON TOUR

 

AKTUELL NOCH KEINE TERMINE BEKANNT


 

STAY CONNECTED

 

FACEBOOK

INSTAGRAM

BLOG

© 2020 by MORENDO MEMORIA