VISIT ME ON TOUR

 

AKTUELL NOCH KEINE TERMINE BEKANNT


 

STAY CONNECTED

 

FACEBOOK

INSTAGRAM

BLOG

© 2020 by MORENDO MEMORIA

DIY on TV: Blumen-Ohrringe aus Nagellack

Aktualisiert: März 18

Es ist mal wieder soweit: Am 20.09. geht es erneut nach Baden-Baden ins SWR Studio zu "Kaffee oder Tee". Was ich diesmal für Euch vorbereitet habe?


Wunderbar filigrane und leichte Ohrringe in Blumenform aus Nagellackresten und Schmuckdraht. Neugierig geworden?







Material:

- Nagellack (es eignen sich alle Nagellacke, die günstigeren funktionieren aber etwas leichter)

- Schmuckdraht in gold- oder silberfarben

- Runde Ohrstecker mind. 4mm in silber oder gold

- kleine Zange

- Rundholz, Stift oder Strohhalm mit durchmesser von ca. 5mm

- Stecknadel und etwas Styropor


Hier findet Ihr das benötigte Material: silber:

Ohrstecker rund in 925er Sterling Silber

2er Set Ohrstecker rund in 925er Sterling Silber Schmuckdraht

gold:

Ohrstecker rund in 925er Silber vergoldet

Schmuckdraht


Hinweis: Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.


Und so geht´s:

1. schneide ein 20cm langes Stück Draht ab

2. miss von der linken Seite 4,5cm ab und wickel an dieser Stelle den Draht einmal um das Rundholz bzw. den Stift und verdrehe die beiden Drahtenden einmal zur Fixierung

3. wickel nun das längere Drahtstück weitere 4x um das Rundholz – ziehe den Draht vorsichtig ab und schiebe das eben verwendete Drahtende durch die entstandene, runde Öffnung und verdrehe beide Drahtenden erneut

4. Drehe nun die Drahtenden eng aneinander ein bis sie ca. 2,5cm gedreht haben und forme eine Öse (durch den später der Ohrstecker kommt, daher sollte das Loch kleiner sein als die Ohrsteckerplatte). Die Drahtenden nutze um die Öse zu fixieren. In Bild 7 siehst du das fertige Ergebnis.

5. Falte nun die geformten Blütenblätter langsam auseinander wie einen Fächer und korrigiere gegebenenfalls Position und Form. Forme anschließend den Stiel so um das Rundholz das die Blüte mit einer Biegung nach oben schaut.

6. Nun kommt der Nagellack ins Spiel. Nimm Nagellack auf den Pinsel auf (nicht zu sparsam) und bestreiche nun jedes Blütenblatt einzeln. Dabei musst du darauf achten das der Pinsel gleichzeitig beide Drahtseiten des Blütenblattes berührt – damit sich der Nagellack darin aufspannen kann. Manchmal ist es, je nach Lage der Blätter einfacher einen Teil der Blätter von hinten zu bestreichen. Das muss einfach ausprobiert werden. Anschließend fixiere den Ohrstecker mit einer Stecknadel auf der Styroporplatte damit die Blume frei hängt und gut trocknen kann. Wenn die Farbe zu schwach ist kann man nach kurzer Trockenzeit nochmal nachpinseln.

7. Die Ohrstecker für mind. 1 Stunde trocknen lassen und anschließend die Ohrstecker durchfädeln.


Meine Tipps: - nutze diese Möglichkeit um alte Nagellacke zu verarbeiten statt diese zu entsorgen.

- du bist hier ganz frei in der Wahl der Farbgestaltung und natürlich lassen sich auch andere Formen als Blumen umsetzen (dazu später noch ein DIY hier ;-)).

- wenn dein Nagellack schon etwas trocken geworden ist kannst du diesen mit ein paar Tropfen Terpentin oder Nagellackentferner (mit Acton) wieder flüssig machen. Und neuen Nagellack dann am besten im Kühlschrank lagen - dort bleibt er länger frisch ;-)

- Wenn du dir ein schönes paar Runde Ohrstecker kaufst kannst du dir viele verschiedene Blüten fertigen und diese an den Ohrsteckern immer wieder ganz leicht austauschen. So kannst du zu jedem Outfit die farblich passenden Ohrringe tragen.


Hier noch ein paar Anregungen:



Viel Spaß beim kreativen gestalten!

Eure Lisa

81 Ansichten